ÜBER MICH

 

Liebe Leserin und lieber Leser,

alles, was wir über uns mitteilen können sind Fragmente einer sehr komplexen Organisation, die wir Identität nennen, welches sich ständig neu zu erfinden und zu organisieren sucht.

Unsere Biographie kann so oder so oder auch ganz anders erzählt werden.

Serpil, Tochter einer türkisch-tscherkessischen Verbindung, wurde 1959 in Istanbul geboren. Um das Jahr 1850 wanderten ihre Urgroßeltern väterlicherseits in die Türkei aus, als ihre Heimatländer Georgien und Abhazien im Kaukasus gelegen, vom russischen Zaren annektiert worden sind. Ca. 100 Jahre später wandert Serpil´s Vater erneut aus. Aus wirtschaftlichen Gründen verlässt der Vater mit seiner kleinen Familie Istanbul und zieht nach Lübeck in Schleswig-Holstein. Er und Millionen weiterer sogenannter „Ausländer“ bauen Deutschland nach dem Krieg wieder auf. Die Tochter von Serpil geht für einen längeren Zeitraum nach Neu Seeland, Australien und die USA und überlegt, ihr Glück fern von Europa auf einem anderen Kontinent zu suchen.. So könnte die Geschichte einer Migration über mehrere Generationen und mehrere Länder hinweg erzählt werden.

Oder

Serpil ist das erste Kind der ausländischen Familie in unserer Straße. Sie ist sehr aufgeweckt und wissbegierig. Sie geht in die Realschule, macht dann Fachabitur. Als ihre Kinder erwachsen sind, sie geschieden wird, erfüllt sie sich einen lang gehegten Traum und studiert Bildungswissenschaft, Erziehungswissenschaft und Pädagogik und schreibt bald Ihre Masterarbeit in Bildung & Medien:eEducation. IhrSchwerpunkt im Bachelor Studium: Soziale Konstruktion von Differenz, Heterogenität und Schule, im Master Studium: Individualisierungsphänomene in Arbeits- und Organisationsgesellschaften.

Oder

Serpil lernt nach dem Fachabitur zunächst Wirtschaftsassistentin mit Schwerpunkt Fremdsprachen, Englisch und Französisch. Sie arbeitet als Fremdsprachenkorrespondentin in der Wirtschaft, ist als Assistentin des Generalkonsuls von Hamburg beschäftigt. Fast 10 Jahre ist sie im Handel selbstständig tätig. Arbeitet lange Jahre in leitender Stellung im Vertrieb. Ist als Projektmanagerin im  sozialen Bereich unterwegs und ehrenamtlich im Vorstand eines weiteren sozialen Vereins. Sie macht Erfahrungen als pädagogische Leitung in der Regiestelle eines Bundesverbandes .Hat ihren ersten biographischen Roman veröffentlicht, in Anthologien geschrieben und ein Stipendium für ihre schriftstellerischen Arbeiten vom Senat in Berlin erhalten. Als Autorin macht sie über 100 bundesweite Lesungen und hält Vorträge. Heute lebt und arbeitet Serpil Maglicoglu in Berlin. Sie bietet Seminare, Workshops, Trainings und Vorträge  an und bloggt hier.

Und wie möchten Sie Ihre Biographie schreiben?

chalkboard-620316_1280
Fotoquelle: pixabay. What`s your story. https://www.schreibhaus.wordpress.com
Advertisements