Kreatives Schreiben mit elektronischen Hilfsmitteln

Im Zeitalter der Informationsgesellschaft und der elektronischen Datenverarbeitung hat die geschriebene Sprache einen aktuellen Höhepunkt erreicht. Immer mehr wird mit dem Computer geschrieben, ob in der Freizeit, im Bildungssystem oder auf der Arbeit. „Kreatives Schreiben mit elektronischen Hilfsmitteln“ weiterlesen

Zur Didaktik des (kreativen) Schreibens

Schreibkompetenz aus der Sicht der Schreibdidaktik

Schreibkompetenz aus der Sicht der Schreibdidaktik setzt sich nach Abraham et al. (2005) aus den folgenden vier  Punkten zusammen: „Zur Didaktik des (kreativen) Schreibens“ weiterlesen

Kreative Methoden zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Textproduktion

Kreative Methoden zur Vorbereitung der Textproduktion

Kreative Techniken des Schreibens können im schulischen und im außerschulischen Be­reich zur Durchführung, Vor- und Nachbereitung  für  Textproduktionen genutzt werden. Die bevorzugten Methoden sind vor allem Brainstorming, Assoziogramme, Clustering und  Mindmaps. „Kreative Methoden zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Textproduktion“ weiterlesen

Kreatives Schreiben – Methodensammlung

Das kreative Schreiben bietet eine Reihe von Schreibmethoden an. Nachfolgend werden diese kurz vorgestellt ohne einen Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben.

Assoziatives Schreiben „Kreatives Schreiben – Methodensammlung“ weiterlesen

Kreatives Schreiben strukturiert

Unterschiedliche Autoren haben versucht dem kreativen Schreiben eine Struktur bzw. einen Rahmen zu verleihen. Merz-Grötsch (2000) hat verschiedene „Schreibformen“, wie sie es formuliert in einer Tabelle geordnet, die im Folgenden dargestellt wird.

KREATIVES SCHREIBEN „Kreatives Schreiben strukturiert“ weiterlesen

Multisensorisches Lernen – Kreatives Schreiben kann alle Sinne stimulieren

Die Tradition der Hirnforschung reicht weit zurück. Bereits im 18. Jahrhundert versuchte Franz Josef Gall (1758 – 1828), ein Verfechter der Lokalisationstheorie (demnach sind seelische und geistige Empfindungen und Fähigkeiten an bestimmte Hirnregionen verbunden ) seine Ergebnisse auf die Pädagogik anzuwenden. Nach Preiß (1992) befasst sich seit Anfang der 90er Jahre die Neurodidaktik u. a. mit der Beteiligung und Aktivierung möglichst vieler Hirnregionen beim Lernen.

Die Neurodidaktik und Lernen mit allen Sinnen „Multisensorisches Lernen – Kreatives Schreiben kann alle Sinne stimulieren“ weiterlesen

Was heißt Kreativität und was kreatives Schreiben?

alive-720243_1280
Fotoquelle: pixabay. Kreativität. https://www.schreibhaus.wordpress.com

Kreativität

„Kreativ ist derjenige, dem Ungewohntes einfällt und der Überraschendes zuwege bringt. Die methodische Konsequenz, die für das kreative Schreiben zu ziehen ist, besteht darin, dass man Möglichkeiten finden  muss, mit denen man die Schreibenden aus ihren gewohnten Denk- und Vorstellungsbahnen herauslocken kann“ (Spinner, 1998, S. 1). „Was heißt Kreativität und was kreatives Schreiben?“ weiterlesen

Was hat der „Sputnik-Schock“ mit Kreativem Schreiben zu tun?

Der Begriff der Kreativität und der Genialität

„Lange Zeit wurde Kreativität an überragenden schöpferischen Leistungen festgemacht. Der Begriff der „Genialität“ war eng mit ihr verbunden, was der Kreativität den Anschein von Unantastbarkeit gab.  Der geheimnisvolle Schleier wurde gerade von den Künstlern geschürt, die, von „göttlicher Inspiration“ angetrieben, die Kreativität mystifizierten. Und nicht zuletzt trug der „verrückte Künstler „ zu der lang verbreiteten Meinung bei, das Schöpferische als eine besondere Form der geistigen Störung anzusehen“ (Preiser, 1976, S. 14 – Hervorhebungen im Original). „Was hat der „Sputnik-Schock“ mit Kreativem Schreiben zu tun?“ weiterlesen